Verein Schliifer Hellbühl

 

Im Jahre 2014 lösen sich die Noteschliifer Hellbühl nach jahrelanger Vereinsgeschichte und unzähligen musikalischen Meisterleistungen mangels Nachwuchs auf! Da wir eine super Zeit hatten, entstand die Idee die Kameradschaft auf irgendeinem Weg weiter bestehen zu lassen und da der damalige 24h-Lauf, am Mittwoch vor Auffahrt, über Jahre ein gern besuchter Anlass war, schlossen sich 6 HardCore-Noteschliifer zusammen und übernahmen diesen unter dem Namen „Rock im Stall“.
Damit das ganze Hand und Fuss hat, entschieden wir uns einen neuen, kleinen, feinen Verein zu gründen. Somit fand am 10.März.2015 um 19.05Uhr die Gründungs-GV der Schliifer Hellbühl statt! Somit ist gesichert, dass wir uns zu mehreren Gelegenheiten wieder treffen, seien das die Vorbereitungssitzungen für s „Rock im Stall“, der Anlass selber, der alljährliche Ausflug, usw.
Wir sind ein gut eingespieltes Team mit rockigem Hintergrund und hoffen unsere Kameradschaft noch so einige Jahre beibehalten zu dürfen.

Rock im Stall

Als die Noteschliifer noch existierten, war der 24h-Lauf nebst der Fasnacht und der Schliiferparty eines der Steckenpferde der Noteschliifer! Entstanden ist dieser Anlass aus der Situation, dass der neue Rössli-Saal gebaut wurde und die Vereine mit diesem Anlass die Bühne dieses Saales finanziert haben. So wurde aus der Auffahrtswanderung der 24h-Lauf. Die Vereine boten in regelmässigen Abständen auf einer Strecke die rund um Hellbühl führte kleine oder auch grössere Beizen an. Mit den Jahren wurden es jedoch immer weniger Vereine die mitmachten, so dass zum Schluss, auch wegen des idealen Vereinslokals, namentlich „Säuschüür“, nur noch die Noteschliifer übrig blieben.

Nach der Auflösung der Guggemusig Noteschliifer, wollte man diesen kleinen aber feinen Anlass nicht aufgeben und so entstanden die Schliifer Hellbühl, um mit viel Freude und Herzblut diesen extrem beliebten Anlass weiterzuführen! Das „Rock im Stall“ war geboren!